BAHNHOFSTR. 8 | 76726 GERMERSHEIM | TELEFON: 07274 / 24 46
Zahnarztpraxis Dr. Kai D. Haschemian M. Sc.
  • Slide Beitrag 01


Gesundes Zahnfleisch

Parodontalbehandlung

Eine der gefährlichsten Zahnerkrankung des Menschen ist die Parodontitis, die Entzündung des Zahnhalteapparats. In der Regel sind mehrere Zähne betroffen und meistens bleibt die Erkrankung ohne zahnärtzliche Untersuchung lange unbemerkt.

Vorbote ist eine durch entsprechende Faktoren und Beläge verursachte Gingivitis. Diese Entzündung des Zahnfleisches zeigt ernstzunehmende Warnsignale wie Zahnfleischbluten beim Zähneputzen. Die Gingivitis breitet sich aus und eine Parodontitis entsteht. Hier ist der Zahnhalteapparat und häufig der Knochen schon in Mitleidenschaft gezogen. Durch diese Entzündung kommt es zum Zahnfleischrückgang und somit auch zum Rückgang des Knochens, der die Zahnwurzel umgibt. Ist ein kritischer Wert erreicht, so werden die Zähne locker und fallen aus. Besonders tragisch dabei ist, dass oft kariesfreie Zähne verloren gehen.

Risiken

Doch die Parodontitis schadet nicht nur den Zähnen. Auch für den Restorganismus kann eine Parodontitis sehr gefährlich werden. Die gesamte Wundoberfläche bei einer fortgeschrittenen Parodontitis ist etwa handtellergroß (!) und die Krankheit begünstigt koronare Herzerkrankungen, Diabetes mellitus, Arteriosklerose, Frühgeburten und Osteoporose.

Therapie

Durch eine systematische Therapie wird bei uns der weitere Zahnfleisch- und Knochenrückgang aufgehalten und die gefährlichen Bakterien entfernt. Sollte bei einer ausgeprägten Parodontitis eine geschlossene Zahnfleischbehandlung nicht mehr zum Ziel führen, ist ein kleiner Eingriff unter Lokalanästhesie notwendig. Dabei werden die Zahnfleischtaschen gereinigt und von Belägen und Bakterien befreit.

Bei besonders ausgeprägten Schäden kann verlorener Knochen und Weichgewebe durch parodontalchirurgische Techniken wieder aufgebaut werden. Desweiteren kann bei freiliegenden Zahnhälsen, einem ästhetisch ungünstigen Zahnfleischverlauf oder vor prothetischen Arbeiten ein parodontal-chirurgischer Eingriff erforderlich sein.

Patienten mit erfolgreich therapierter Parodontitis brauchen im Anschluss besonders »engmaschige« Kontrollen, da das Risiko einer erneuten Erkrankung erhöht ist.

 

HABEN SIE FRAGEN?

ZUM KONTAKTFORMULAR

Das könnte Sie auch interessieren:

  •  

    Unsere Kompetenz

    Wir können, was wir geben.

    WEITERLESEN

  •  

    Wir über uns

    Ihr Wohlbefinden bestimmt unser Handeln.

    WEITERLESEN

  •  

    Kontakt & Termine

    Erreichbar auf vielen Wegen.

    WEITERLESEN

  •  

    Services

    Nützliche Downloads & Links.

    WEITERLESEN

  •  

    Zahnimplantate

    Ganz nach dem Vorbild der Natur.

    WEITERLESEN

  •  

    Kinderecke

    Malvorlagen, Rätsel und mehr!

    WEITERLESEN

Termine online

  1. Bitte korrekt ausfüllen!
  2. Bitte korrekt ausfüllen!
  3. Bitte korrekt ausfüllen!
  4. Bitte korrekt ausfüllen!
  5. Falsche Eingabe!(Min. 1, Max. 18)
  6. SIND SIE SCHON PATIENT BEI UNS?
    Bitte treffen Sie eine Auswahl!

Ihr Kontakt zu uns

Zahnarztpraxis

Dr. Dr. Kai D. Haschemian M.Sc. & Kollegen

Bahnhofstr. 8

76726 Germersheim

 

Tel.: 0 72 74 / 2 44 6

Fax: 0 72 74 / 777 122

 

Mail: anmeldung@dr-haschemian.com

Web: www.dr-haschemian.com

ZUR WEGBESCHREIBUNG

DOWNLOAD ANAMNESEBOGEN

Unsere Sprechzeiten

Mo.:

Di.:

Mi.:

Do.:

Fr.:

08:30 - 12:30 Uhr | 14:00 - 18:00 Uhr

08:30 - 12:30 Uhr | 14:00 - 18:00 Uhr

08:30 - 12:00 Uhr

08:30 - 12:30 Uhr | 14:00 - 18:00 Uhr

08:30 - 14:00 Uhr

Oder nach Vereinbarung.

Business-Termine

Sie sind geschäftlich so eingebunden, dass Sie einen Termin außerhalb unserer üblichen Behandlungszeiten wünschen?

Dann sprechen Sie uns einfach an oder kontaktieren Sie uns per Telefon oder Email.